#Mein bester Arbeitstag

Hey Leute, die meistens von Euch kennen mich ja. Ich bin einer euer Azubis:-) Ausserdem bin ich jemand, der erst vor kurzem in unser Fitness Zuhause eingezogen ist. Ich habe vor ziemlich genau einem jahr die Ausbildung als Sport und Fitnesskaufmann begonnen. Aber wie so oft im Leben verfliegt die Zeit und bald bekommen wir Zuwachs. Die neuen Azubis stehen schon in den Startlöchern. Ich denke, ich kann behaupten, dass ich in diesem Jahr einiges über Arbeit, Menschen und mich selbst gelernt habe. Dies war nicht immer einfach, aber ich glaube, dass ich mich mittlerweile gut zurecht finde:-) Ich persönlich habe eine ausser dem Sport noch eine weitere Leidenschaft, nämlich das Auflegen. Damit ihr nichts falsches denkt, ich arbeute in meiner Freizeit nicht im Callcenter:-D Ich bin Dj und meine Musikrichtung sind House und Elektro. Am 30.04 hatten wir in Gießen verkaufsoffenen Sonntag. Das Bauhaus hat uns gefragt, ob wir passend zum Motto „Sport in der City“ einen Stand auf dem Parkplatz machen wollen. Jeder, der uns kennt, weiß, dass das bloße Flyerverteilen oder Adressensammeln garnicht unser Ding ist. Wir wollten den Leuten ein Stück Muskelkaterfeeling päsentieren. So haben wir uns ein Konzept erarbeitet, wie wir das Ganze umsetzten können. Jeder von uns konnte seine Ideen mit einbringen, sodass dieser Tag einfach perfekt wird. Eine Idee war dann, dass ich Live zu einem Cycling-Kurs die Musik auflege. Unser Cycling-Powerzwerg Jessi war von der Idee erstmal nicht überzeugt, aber so ist Sie halt. Sie sieht alles Neue immer skeptisch um es dann doch gut zu finden, ich hoffe , ich bekomme jetzt keinen Ärger mit ihr:-) Um das ganze dann mal zu testen, haben wir es in einer Cyclingstunde geprobt und die Teilnehmer fanden es ziemlich geil! Musik alleine reichte uns aber nicht. Wir brauchten Effekte. Also haben wir uns zusätzlich eine Nebelmaschine und Wasserspritzer (Ayhan :D) bersorgt. Am Sonntag morgen ging das ganze auch schon los. Bei sonnigem Wetter bauten wir gemeinsam alles auf. Nach einem kurzen Soundcheck ging das auflegen der Musik auch schon los. Das war der Tag, an dem ich meine Leidenschaft für Musik mit mit meinem Beruf verbinden konnte, und wenn diese Zwei Aspekte ineinander übergehen, dann fühlt es sich nicht nach Arbeit an. Gutes Wetter, geiles Team, Diesen Tag werde ich nie vergessen. Es war bisher mein bester Arbeitstag.

 

Euer Alex